Wilhelm Wiesberg

(eigentlich Wilhelm Bergamenter), 1850 - 1896, Wien, Schriftsteller und Volkssänger, 'Reformator des Wienerliedes'.
Schrieb 9 Theaterstücke (Kinderkomödien), 124 Possen, Schwänke u. Szenen; mehr als 1.100 Lieder.
Zu einer detaillierten Biografie

Seine bekanntesten Wienerlieder:
Die Hausherrnsöhnln
Das hat ka Goethe g'schrieben

Onkel, Gottfried Bergamenter (1820–93), war Mitbegründer des Wiener Männergesang-Vereins und Dichter für Männerchöre.


Capellmeister Robert Nebosis heiratete seine Tochter Wilhemine. Wilhelm Wiesberg ist Ururgroßvater von Andreas Nebosis.
 

Wilhelm Wiesberg
Wilhelm Wiesberg

1850 - 1896

Wiener Couplets
Wiener Couplets

Wilhelm Wiesberg

Wlhelm Wiesberg
Wlhelm Wiesberg

Couplets

Wilhelm Wiesberg
Wilhelm Wiesberg

Portraits

Wilhelm Wiesberg
Wilhelm Wiesberg

Ehrengrab Dornbacher Friedhof /Wien

Gedenktafel
Gedenktafel

1070 Wien, Burggasse 94

Zur SalonCapelle von 1890 - 1916 mit Capellmeister Robert Nebosis